Imbolc - Erwachen des Neuen Lichtes

Samstag 29.01.2022 | 10.00 - 18.00h | 90,- €/erm. 80,-€

Die Kelten feierten Imbolc als das Fest der Wiederkehr des Lichtes. Die in Flammen geborene Brigid ist die Muttergöttin dieser Wiederkehr. Imbolc heißt "Im Bauch der Mutter" und benennt den Moment, in dem das Leben aus der Tiefe des Mutterschoßes der Erde wieder ins Licht wachsen wird. Wenn Brigid auf ihrem Hirsch an Imbolc einher ritt um Bäume wachzurütteln und Samen zu erwecken, stiegen die Fruchtbarkeitsgeister und Elementarwesen aus der Erde. Dieses Fest wurde bei den Kelten Anfang Februar gefeiert, wenn die Tage wieder länger wurden. Die Christenwelt hat dieses Fest zu Lichtmess gewandelt, welches wir am 2. Februar feiern.

Tanzen wir am 29. Januar mit Brigid und der nahenden Frühlingskraft, um unsere Inspiration ins Licht zu rufen.