Und das bin ich:

Birgit Mutze, Biodanza-Lehrerin und Didacta, Leiterin der Biodanza-Schule-Münster,
System Rolando Toro, Studium an der Hochschule für Musik, Münster, Dipl. Sozialpädagogin

Seit 15 Jahren leite ich fortlaufende Biodanza-Gruppen und vertiefende Workshops zu speziellen Lebensthemen, wie den Minotaurus Prozess, Baum der Wünsche, Alchemie der Identität u.v.m. Fortbildungen in den Bereichen: „Anleitung zu Kontakt, affektive Berührung und Massage in Biodanza“, „Biodanza und Weiblichkeit“, „Der Baum der Wünsche“, „Biodanza mit Kindern“, „Biodanza in der Natur“, „Biodanza und die 4 Elemente“ „Die 4 Tiere in Biodanza“ und “Biodanza mit Stimme und Perkussion” sowie Zusatzausbildungen zur Leiterin

des „Minotaurus Prozess“ und zur Didacta (Ausbilderin). Seit Februar 2008 leite ich die Biodanza-Schule-Münster, System Rolando Toro, die zweite Ausbildungsgruppe begann ihren Weg im März 2010, der dritte Zyklus begann im Dezember 2012. Ich bin Mitglied der weltweiten International Biocentric Foundation, die es als ihre Aufgabe sieht, die Entwicklung, Verbindung und Koordination von Biodanza in der ganzen Welt im Sinne von Rolando Toro, dem Schöpfer dieser einzigartigen Methode, voranzubringen, zu erweitern und auf affektive Weise zu fördern. Eine ganz besondere Verbindung besteht zur brasilianischen Biodanza-Schule Pelotas (Leitung Myrthes Gonzalez) mit der die Biodanza-Schule-Münster das Projekt „verschwesterte Schulen” erschaffen hat.